Information

3.4: Einführung in das endokrine System - Biologie


Lernziele

Nach dem Studium dieses Kapitels werden Sie in der Lage sein:

  • Identifizieren Sie die Beiträge des endokrinen Systems zur Homöostase
  • Besprechen Sie die chemische Zusammensetzung von Hormonen und die Mechanismen der Hormonwirkung
  • Fassen Sie den Ort der Produktion, Regulierung und Wirkung der Hormone der Hypophyse, der Schilddrüse, der Nebenschilddrüse, der Nebenniere und der Zirbeldrüse zusammen
  • Besprechen Sie die hormonelle Regulierung des Fortpflanzungssystems
  • Erklären Sie die Rolle der endokrinen Zellen der Bauchspeicheldrüse bei der Regulierung des Blutzuckers
  • Identifizieren Sie die Hormone, die vom Herzen, den Nieren und anderen Organen mit sekundären endokrinen Funktionen freigesetzt werden
  • Besprechen Sie mehrere häufige Krankheiten, die mit einer Dysfunktion des endokrinen Systems verbunden sind
  • Diskutieren Sie die embryonale Entwicklung und die Auswirkungen des Alterns auf das endokrine System

Ein Kind fängt ein fallendes Blatt.

Sie haben vielleicht noch nie so darüber nachgedacht, aber wenn Sie eine SMS an zwei Freunde senden, um Sie um sechs im Speisesaal zu treffen, senden Sie digitale Signale, die (Sie hoffen) ihr Verhalten beeinflussen – obwohl sie es sind in einiger Entfernung. In ähnlicher Weise senden bestimmte Zellen chemische Signale an andere Zellen im Körper, die ihr Verhalten beeinflussen. Diese interzelluläre Kommunikation, Koordination und Kontrolle über große Entfernungen ist entscheidend für die Homöostase und die grundlegende Funktion des endokrinen Systems.

Hormone des endokrinen Systems koordinieren und steuern Wachstum, Stoffwechsel, Temperaturregulation, Stressreaktion, Fortpflanzung und viele andere Funktionen.


3.4 Alles zusammen: das Nervensystem und das endokrine System

Nachdem wir uns nun mit der Funktionsweise einzelner Neuronen und den Rollen der verschiedenen Hirnareale befasst haben, ist es an der Zeit zu fragen, wie der Körper alles zusammenfügt. Wie arbeiten die komplexen Aktivitäten in den verschiedenen Teilen des Gehirns, die einfachen Alles-oder-Nichts-Feuer von Milliarden miteinander verbundener Neuronen und die verschiedenen chemischen Systeme im Körper zusammen, damit der Körper auf die soziale Umgebung reagieren und sich engagieren kann? alltägliches Verhalten? In diesem Abschnitt werden wir sehen, dass die Komplexität des menschlichen Verhaltens durch die gemeinsame Wirkung elektrischer und chemischer Prozesse im Nervensystem und im endokrinen System erreicht wird.


Kapitel 12 – Das endokrine System

Hormone binden an Plasmamembranproteine, genannt __.

Die Bausteine ​​der Proteinhormone sind __.

ACTH wirkt auf die Nebennieren __.

Ein Hormon aus dem Hypophysenhinterlappen, das am Wasserhaushalt beteiligt ist, ist __.

Wachstumshormon ist auch bekannt als __.

Das von der Zirbeldrüse produzierte Hormon ist __.

Das wichtigste männliche Sexualhormon ist __.

Das Hormon, das von den Inseln der Bauchspeicheldrüse ausgeschüttet wird und den Blutzucker senkt, ist __.

Ein Hormon aus der Nebennierenrinde, das hilft, den Natrium- und Kaliumhaushalt zu regulieren, ist __.

Das von der Thymusdrüse sezernierte Hormon, das das T-Zell-Wachstum fördert, ist _____.

Das Hormon, das von den Inseln der Bauchspeicheldrüse ausgeschüttet wird und den Blutzucker erhöht, ist __.

Ein Portalsystem verbindet den Hypothalamus mit dem __.

Kretinismus resultiert aus einem Mangel an _____ in Kindern.

Die Krankheit, die aus dem Mangel an Insulin resultiert, ist ______.

Die Vergrößerung der Schilddrüse wird _____ genannt.

Die Krankheit, die aus einer Unteraktivität der Nebennierenrinde resultiert, ist _____.

Die Störung, die bei einem Erwachsenen aus einem Überschuss an Wachstumshormon resultiert, ist _____.

Eine übermäßige Ausschüttung von Cortisol verursacht eine Störung namens _____.

Das von den Nieren ausgeschiedene Hormon, das die Synthese der roten Blutkörperchen erhöht, ist _____.

Das Hormon, das zur Geburtseinleitung verwendet werden kann, ist _____.

Übermäßiger Stress kann das Immunsystem aufgrund der Wirkung eines Hormons namens _____ hemmen.

Lipidhormone bestehen aus ___.

Die Sekretion von Calcitonin und Parathormon wird durch negatives Feedback reguliert. Erhöhte Calciumspiegel im Blut führen zu A) erhöhtem Calcitonin und verringertem Nebenschilddrüsenhormon B) erhöhtem Calcitonin und erhöhtem Nebenschilddrüsenhormon C) verringertem Calcitonin und verringertem Nebenschilddrüsenhormon D) verringertem Calcitonin und erhöhtem Nebenschilddrüsenhormon

Die große Drüse, die sich auf beiden Seiten des Kehlkopfes befindet, ist die A) Nebenschilddrüse B) Hypophyse C) Schilddrüse D) Nebenniere

Die Langerhansschen Inseln befinden sich in A) Niere B) Nebenniere C) Bauchspeicheldrüse D) Hypophyse

Welches der folgenden Produkte ist NICHT ein Produkt der Nebenniere? A) Cortisol B) Aldosteron C) Progesteron D) Adrenalin

Die Drüse, die Calcitonin produziert, ist die A) die Nebenschilddrüse B) die Schilddrüse C) der Hypophysenvorderlappen D) der Hypophysenhinterlappen

Ein Beispiel für ein Mineralocorticoid ist A) Glucagon B) Cortisol C) Aldosteron D) Testosteron

Der Stiel, der den Hypothalamus und die Hypophyse verbindet, wird als A) Hypophysenrinde B) Infundibulum C) Vorderlappen D) Hypophyse bezeichnet

Diabetes insipidus entsteht durch einen Mangel an A) Glukagon B) Aldosteron C) Calcitonin D) antidiuretischem Hormon

Herr R. ist 54 Jahre alt. In den letzten 2 Jahren litt er unter hohem Blutzucker, häufigem Wasserlassen und Durst. Was ist die wahrscheinlichste Diagnose? A) insulinabhängiger Diabetes mellitus B) nicht insulinabhängiger Diabetes mellitus C) Diabetes insipidus D) Hypoglykämie

Ein Mangel an Thyroxin bei einem Erwachsenen kann zu A) Kretinismus B) Myxödem C) Akromegalie D) Tetanie führen

Lokale Hormone, die von den meisten Körpergeweben produziert werden, sind A) Prostaglandine B) Hypophysenhormone C) Steroide D) Proteinhormone

Ein Hormon, das den Natriumverlust erhöht und den Blutdruck senkt, ist A) Aldosteron B) antidiuretisches Hormon C) atriales natriuretisches Peptid D) Calcitonin

Die beste Behandlung für Anaphylaxie ist A) Adrenalin B) Cortisol C) Insulin D) Wachstumshormon

Orale Kontrazeptiva enthalten A) Östrogen und Progesteron B) Testosteron und Östrogen C) Testosteron und Progesteron D) Östrogen und Aldosteron

Das Suffix – poiesis bedeutet A) Natrium B) Milch C) Bildung D) Quellung


Einführung

Das endokrine System eines Tieres steuert Körperprozesse durch die Produktion, Sekretion und Regulierung von Hormonen, die als chemische „Botenstoffe“ bei der Zell- und Organaktivität dienen und letztendlich die Homöostase des Körpers aufrechterhalten. Das endokrine System spielt eine Rolle bei Wachstum, Stoffwechsel und sexueller Entwicklung. Beim Menschen gehören zu den häufigsten Erkrankungen des endokrinen Systems Schilddrüsenerkrankungen und Diabetes mellitus. Bei Organismen, die eine Metamorphose durchlaufen, wird der Prozess vom endokrinen System gesteuert. Die Transformation von der Kaulquappe zum Frosch zum Beispiel ist komplex und nuanciert, um sich an spezifische Umgebungen und ökologische Umstände anzupassen.


DMCA-Beschwerde

Wenn Sie der Meinung sind, dass über die Website verfügbare Inhalte (wie in unseren Nutzungsbedingungen definiert) eines oder mehrere Ihrer Urheberrechte verletzen, benachrichtigen Sie uns bitte durch eine schriftliche Mitteilung („Verletzungsmitteilung“) mit den unten beschriebenen Informationen an die benannten unten aufgeführten Agenten. Wenn Varsity Tutors als Reaktion auf eine Verletzungsmitteilung Maßnahmen ergreift, wird es nach Treu und Glauben versuchen, die Partei zu kontaktieren, die diesen Inhalt zur Verfügung gestellt hat, über die letzte E-Mail-Adresse, die Varsity Tutors gegebenenfalls von dieser Partei zur Verfügung gestellt hat.

Ihre Verletzungsmitteilung kann an die Partei, die den Inhalt zur Verfügung gestellt hat, oder an Dritte wie ChillingEffects.org weitergeleitet werden.

Bitte beachten Sie, dass Sie für Schäden (einschließlich Kosten und Anwaltsgebühren) haftbar sind, wenn Sie fälschlicherweise angeben, dass ein Produkt oder eine Aktivität Ihre Urheberrechte verletzt. Wenn Sie sich also nicht sicher sind, ob Inhalte, die sich auf der Website befinden oder auf die von ihr verlinkt wird, Ihr Urheberrecht verletzen, sollten Sie zuerst einen Anwalt kontaktieren.

Bitte befolgen Sie diese Schritte, um eine Anzeige zu erstatten:

Sie müssen Folgendes enthalten:

Eine physische oder elektronische Unterschrift des Urheberrechtsinhabers oder einer Person, die befugt ist, in seinem Namen zu handeln Eine Identifizierung des Urheberrechts, von dem behauptet wird, dass es verletzt wurde Eine Beschreibung der Art und des genauen Ortes des Inhalts, von dem Sie behaupten, dass er Ihr Urheberrecht verletzt, in ausreichend Details, damit Hochschullehrer diesen Inhalt finden und eindeutig identifizieren können. Zum Beispiel benötigen wir einen Link zu der spezifischen Frage (nicht nur den Namen der Frage), der den Inhalt und eine Beschreibung des spezifischen Teils der Frage enthält – ein Bild, a Link, Text usw. – Ihre Beschwerde bezieht sich auf Ihren Namen, Ihre Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse und eine Erklärung von Ihnen: (a) dass Sie in gutem Glauben der Ansicht sind, dass die Nutzung der Inhalte, von denen Sie behaupten, dass sie Ihr Urheberrecht verletzen, nicht gesetzlich oder vom Urheberrechtsinhaber oder dessen Vertreter autorisiert ist, (b) dass alle in Ihrer Verletzungsmitteilung enthaltenen Informationen korrekt sind und (c) unter Strafe des Meineids, dass Sie entweder der Urheberrechtsinhaber oder eine Person, die bevollmächtigt ist, in seinem Namen zu handeln.

Senden Sie Ihre Beschwerde an unseren benannten Vertreter unter:

Charles Cohn Varsity Tutors LLC
101 S. Hanley Road, Suite 300
St. Louis, MO 63105


Banks, T., &. Dabbs, J.M., Jr. (1996). Speicheltestosteron und Cortisol in der kriminellen und gewalttätigen urbanen Subkultur. Zeitschrift für Sozialpsychologie, 136(1), 49 und 56.

Cashdan, E. (2003). Hormone und Konkurrenzaggression bei Frauen. Aggressives Verhalten, 29(2), 107 &ndash115.

Dabbs, J. M., Jr., Hargrove, M. F., & Heusel, C. (1996). Testosteronunterschiede zwischen College-Bruderschaften: Gut erzogen vs. wild. Persönlichkeit und individuelle Unterschiede, 20(2), 157&ndash161.

Gladue, B.A., Boechler, M., & McCaul, K.D. (1989). Hormonelle Reaktion auf Konkurrenz bei Männern. Aggressives Verhalten, 15(6), 409 &ndash 422 Mazur, A., Booth, A., & Dabbs, J. M. (1992). Testosteron und Schachwettbewerb. Sozialpsychologie vierteljährlich, 55(1), 70&ndash77.

Macrae, C.N., Alnwick, K.A., Milne, A.B., & Schloerscheidt, A.M. (2002). Personenwahrnehmung über den Menstruationszyklus: Hormonelle Einflüsse auf das sozial-kognitive Funktionieren. Psychologie, 13(6), 532 und 536.

Tremblay, R.E., Schaal, B., Boulerice, B., Arseneault, L., Soussignan, R.G., Paquette, D. &. Laurent, D. (1998). Testosteron, körperliche Aggression, Dominanz und körperliche Entwicklung in der frühen Adoleszenz. Internationale Zeitschrift für Verhaltensentwicklung, 22(4), 753 und 777.


Schau das Video: Krev - bílé krvinky (Dezember 2021).